Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Thema: Winterruhe Überführung eingeschränkte Möglichkeiten

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Winterruhe Überführung eingeschränkte Möglichkeiten im Bereich "Landschildkröten". Hallo, mein Name ist Volker und ich kümmere mich seit ein paar Wochen um eine Griechische Landschildkröte. Ich habe der ...
  1. #1

    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    8

    Winterruhe Überführung eingeschränkte Möglichkeiten

    Hallo,

    mein Name ist Volker und ich kümmere mich seit ein paar Wochen um eine Griechische Landschildkröte.

    Ich habe der Schildkröte ein 2x4m großes Blumenbeet provisorisch umgebaut wo sie sich aufhalten kann.
    Darin steht ein kleines Gewächshaus mit 16mm Doppelstegplatten, es
    ist ein Musterhaus von einen Gewächshaus Hersteller, ohne Technik.

    In der nicht gedämmten Garage habe ich noch ein 1,2x0,8m großes Becken mit einer 70W Solar Rapter HQI Lampe.

    Die Schildkröte soll im November in die kontrollierte Überwinterung gehen, dann werde ich auch das Außengehege umbauen und mit einen Frühbeet inklusive Technik ausstatten.

    Meine Frage ist nun wie ich die Schildkröte am besten bis zur Überwinterung weiter halte?
    Lasse ich sie tagsüber draußen und setze sie dann nachts in die Garage wo es wärmer ist oder sollte ich sie besser komplett reinsetzen und mit der Solar Raptor Licht und Wärme bereitstellen für X Stunden am Tag?

    Wie lange sollte ich Futter bereitstellen?

    Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar gute Tipps geben.
    Gruß
    Volker

  2. Anzeige

    AW: Winterruhe Überführung eingeschränkte Möglichkeiten

    Hast du schon mal Fester Panzer - weiches Herz gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2

    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    8

    AW: Winterruhe Überführung eingeschränkte Möglichkeiten

    Ich habe vergessen zu erwähnen das die Schildkröte im August untersucht worden ist und sie keine Probleme hat.

  4. #3

    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    8

    AW: Winterruhe Überführung eingeschränkte Möglichkeiten

    Mmh, keine Hilfe?

  5. #4
    Avatar von Iswinth
    Registriert seit
    23.06.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    238

    AW: Winterruhe Überführung eingeschränkte Möglichkeiten

    Lass sie komplett draußen mit Zugang zum Frühbeet/Gewächshaus sowie Wasser und Futterpflanzen. Sie bereitet sich selbst auf die Winterstarre vor. Wenn sie sich komplett vergraben hat und erste Nachtfröste drohen, kannst du sie in ihr endgültiges frostfreies "Winterlager bringen. Oder du machst gleich das Gewächshaus frostsicher und lässt sie dort überwintern.
    LG Johanna

  6. #5
    Avatar von gunda.m.
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    bei Hannover
    Beiträge
    3.677

    AW: Winterruhe Überführung eingeschränkte Möglichkeiten

    Hallo Volker,
    ein Gewächshaus liefert prima Bedingungen für die Vorbereitungsphase auf die Überwinterung. Optimal wäre es, wenn du einen Wärmestrahler installieren könntest, der an trüben Tagen stundenweise Wärme liefert. Kann sich die Schildkröte im Boden des Gewächshauses vergraben? Dann lass sie bis zum Frost in ihrem selbstgegrabenen Erdloch und überführe sie dann in ihr Winterquartier. Futter stellst du so lange zur Verfügung bis sie von sich aus nicht mehr frisst. Eine Badeschale wäre auch wichtig, ebenso eine halbwegs feuchte Umgebung.
    Eine selbstständige Vorbereitung in der gewohnten Umgebung ist für Mensch und Tier wesentlich stressfreier als die Überwinterung im Terrarium mit künstlichem Licht.
    LG
    Gunda

  7. #6

    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    8

    AW: Winterruhe Überführung eingeschränkte Möglichkeiten

    Hallo Gunda,

    danke für die Antwort.
    Leider ist das Gewächshaus relativ klein, es ist von der Grundfläche her 50x50cm und ca. 40-50cm hoch.
    Es ist halt ein Musterhaus.
    Strom habe ich dort auch noch nicht liegen.
    Vergraben kann sie sich leider auch nicht da das Haus auf Natursteine steht.

    Mir geht es jetzt darum die Schildkröte in die Überwinterung zu bekommen, während ich dann das Gehege umbaue und mit Strom und einen vernünftigen Frühbeet mit der nötigen Technik ausstatte.

    Ich hatte mir überlegt die Kröte an Sonnigen Tagen draußen zu lassen und wenn es trübe/nass/kalt ist sie in die Garage zu setzen wo die Solar Raptor ist.
    Nachts würde ich sie erst generell in die Garage setzen um eine Temperatur unter 12° zu vermeiden.

    Der Abgabe Termin zur kontrollierten Überwinterung ist in der zweiten Novemberwoche.
    Ich habe mal gelesen das man 6 Wochen vorher mit der Überführung beginnen soll.
    Nur wie sieht die dann aus?
    Lass ich die Schildkröte dann draußen egal welches Wetter (außer Frost) und biete Futter an.
    Wenn Sie sich vergräbt, lasse ich sie dorrt auch nachts auch wenn sie nicht im Gewächshaus geht?
    Oder könnte ich sie dort reinlegen?
    Sollte ich Sie vorher nochmal baden?

    Fragen über Fragen, ich möchte nichts falsch machen.

  8. #7

    Registriert seit
    06.10.2012
    Beiträge
    1.450

    AW: Winterruhe Überführung eingeschränkte Möglichkeiten

    Hallo Volker,

    ich würde das Tier dann draußen lassen, ein ewiges umsetzen wäre purer Stress und das ist gerade vor der Starre nicht gut. Du musst nur darauf achten, dass sie sich ggf. an einem Ort eingräbt, den du wiederfindest.

    Kannst du nicht ein Behältnis mit Erde gefüllt in das kleine Frühbeet stellen, damit sich das Tier dort ggf. zurück ziehen kann? Sollte es vor der Abgabe zur Starre ganz kalt werden, kannst du das Frühbeet isolieren und das Tier dort hineinsetzen. Wobei, mit tiefem Frost rechne (hoffe) ich bis November nicht. Es ist ja auch so, dass das Tier bis zur Abgabe bereits starren sollte, sonst wird es wach in den Kühlschrank gepackt???
    Und wenn du für das kommende Schildkrötenjahr eine Änderung bzgl. des Freigeheges und des Frühbeets umsetzten möchtest, plane eine Überwinterungsgrube für das Tier mit ein.

    Mir ist nach wie vor einfach unbegreiflich, wie es Stellen geben kann, an denen mehrere Tiere zur Starre zusammen gesetzt werden. Die Schildkröten werden sicher keinen Herpestest usw. hinter sich haben. Eine Ansteckung mit was weiß ich ist sooo gefährlich und wird bei so etwas meiner Meinung nach fahrlässig außer Acht gelassen.

    Das ist jetzt keine Vorwurf an dich, Volker. Da du das Tier ja erst kurz hast, wirst du es noch nicht besser wissen oder eben keine andere Möglichkeit haben. Mach es künftig besser

    Gruß,
    Sabine

  9. #8

    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    8

    AW: Winterruhe Überführung eingeschränkte Möglichkeiten

    Hallo Sabine,

    danke für die Antwort.
    Ab welcher Temperatur sollte ich das kleine Gewächshaus isolieren bzw. welche Temperatur darf nicht unterschritten werden?

    Wenn ich das richtig verstehe machen manche das so das es eine Überwinterungsgrube gibt wo die Tiere sich einbuddeln und dort auch über den Winter bleiben, richtig?
    Ich habe gelesen das es eine Temperatur von ca. 5°C für die Überwinterung benötigt.
    Was ist aber wenn es wieder ein milder Winter gibt mit Temperaturen um die 10°C bis 15°C?
    Werden die Tiere dann nicht wach?

    Ich hätte jetzt nicht gedacht das eine Überwinterung in der Schildkrötenauffangstation schlecht sein soll...

    Gruß
    Volker

  10. #9

    Registriert seit
    06.10.2012
    Beiträge
    1.450

    AW: Winterruhe Überführung eingeschränkte Möglichkeiten

    Hallo Volker,

    du musst einzig darauf achten, dass es keinen Frost in dem Frühbeet gibt. Es ist ja auch nicht so, das die Tiere sofort in die Starre fallen. Wenn es mal wärmer wird, kannst du das sowieso nicht beeinflussen, macht aber den Tieren auch nichts. Sie brauchen mehrere Wochen und eben geringe Temperaturen um in die Starre zu gehen. Lass das Tier einfach machen, sie macht es schon richtig.
    Normalerweise graben sich die Tiere in die kalte Erde in der Tiefe ein, die für sie "angemehm" ist. Und auch wenn es mal wärmer wird, soo schnell erwärmt sichdie Erde nicht, die Temperaturen bleiben darin schon ziemlich konstant. Da du das Tier aber zur Starre abgibst, geht es nur um die Vorbereitung. Und da solltest du deinem Tier einfach vertrauen und es machen lassen.

    Gruß,
    Sabine

  11. #10

    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    8

    AW: Winterruhe Überführung eingeschränkte Möglichkeiten

    Hi Sabine

    Dann wäre es also das beste wenn ich dafür sorge das die Schildkröte sich im Gewächshaus einbuddeln könnte wenn sie möchte und die Temperatur messe um bei Frost reagieren zu können.
    Ich lass sie dann draußen egal was für ein Wetter ist und wenn sie sich eingräbt, auch wenn es außerhalb des Gewächshauses ist, lass ich sie.
    Ich biete aber trotzdem Futter an.

    Woran erkenne ich denn das ich auf den richtigen Weg bin?

    Gruß
    Volker

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Winterruhe Überführung eingeschränkte Möglichkeiten

  1. Überführung ins Erwachsenengehege
    Hallo! Gestern habe ich mich entschlossen, eine meiner 2010er Nachzuchten ins Erwachsenengehege zu überführen, da sie bereits 305 g wiegt und ich...

  2. Winterruhe
    Hallo, nun ist es ja bald wieder so weit (mache mir schon wieder Gedanken, wie sich alles abspielt :laugh: ) Eine Frage die ich mir jetzt aber...

  3. Überführung von Schildkröten in anderes EU-Land
    Hallo, dies ist mein erster Beitrag hier im Forum, ich habe allerdings in den letzten Jahren immer mal passiv mitgelesen. Ich selber halte in...

  4. Winterruhe
    Hi Leute, nach laaanger Zeit bin ich auch mal wieder hier. Erstmal frohes Neues :D ... vll was spät :roll: Also, meine Sternotherus...

  5. Winterruhe???????
    Hallo ich habe zwei griechische Landschildkröten, für mich und für sie ist es die erst winterruhe ich hab vor etwa 16 Tagen aufgehört sie zu füttern...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Ute2 - Avatar  Ute2
3 Themen
MuffinandCupcake - Avatar  MuffinandCupcake
2 Themen
Junii - Avatar  Junii
2 Themen
Mövchen - Avatar  Mövchen
1 Themen
Rubina - Avatar  Rubina
1 Themen

Aktuelle Umfrage

Ob und wie auswildern
Sofort
0%
erst im Frühjahr, den Winter zu hause hibernaten
0%
erst im Früjahr, ohne Hibernation im Winter
4,55%
garnicht
95,45%
Abgegebene Stimmen: 22
Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen.

Zufallsfoto

Moderatoren

Partner: Hunde Forum, Hunde Forum