Thema: Umzug im Frühjahr - Schildkröten wecken oder nicht?

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Umzug im Frühjahr - Schildkröten wecken oder nicht? im Bereich "Landschildkröten". Hallo Zusammen! Ich besitze zwei griechische Landschildkröten, die im Sommer im Freien ihr Gehege haben und im Winter im Kühlschrabk ...
  1. #1

    Registriert seit
    07.12.2017
    Beiträge
    2

    Umzug im Frühjahr - Schildkröten wecken oder nicht?

    Hallo Zusammen!

    Ich besitze zwei griechische Landschildkröten, die im Sommer im Freien ihr Gehege haben und im Winter im Kühlschrabk überwintern.

    Leider steht ein Umzug an, der vermutlich Mitte
    Januar oder Februar über die Bühne geht. Meine Frage ist, wie ich den Umzug für die Schildkröten möglichst angenehm gestalte.

    Gibt es die Chance, die zwei in der Winterruhe zu transportieren und wieder in einen entsprechenden Kühlschrank zu stellen?
    Oder ist es empfehlenswert, die beiden zu wecken und bis es warm genug ist im Terrarium zu halten bzw. in einer Niedrigaktivitätsphase zu lassen?

    Optimal ist vermutlich keine Lösung aber eine muss her.

    Was könnt ihr mir Raten? Habt ihr eigene Erfahrungen dahingehend?

    Vielen Dank vorab!

  2. Anzeige

    AW: Umzug im Frühjahr - Schildkröten wecken oder nicht?

    Hast du schon mal Fester Panzer - weiches Herz gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    Avatar von Pumuckel13
    Registriert seit
    22.01.2017
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    62

    AW: Umzug im Frühjahr - Schildkröten wecken oder nicht?

    Hallo Slow,

    ist es vielleicht möglich, dass ihr mit den Nachmietern /-besitzern ausmacht, dass der Kühlschrank noch die kurze Zeitspanne bis zum Frühjahr (samt Schildkröte) dort verbleibt und jemand das Tier einmal die Woche lüftet und kontrolliert? Dann könntest du sie im Frühjahr gleich ins Frühbeet am neuen Standort holen. Falls du sie aber direkt im Winter mit umziehen musst, dann hat bestimmt jemand noch Tipps. Es gibt hier ja echte Winterschlafexpertenen.

  4. #3
    Avatar von Chardi
    Registriert seit
    15.11.2015
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    284

    AW: Umzug im Frühjahr - Schildkröten wecken oder nicht?

    Ich hab vor mehr als 25 Jahren 2 große alte Schildkröten, die in einem Keller überwinterten, in einer Reisetasche mit einem Fernbus über 400 km nach Hause transportiert. Sie sind zwar wach geworden, aber sind in unserem Keller auch schnell wieder zur Ruhe gekommen. Und leben immer noch.

    So glaube ich, dass Du beim Umzug mit den Schildkröten keinen Schaden anrichtest.

  5. #4
    Avatar von Emanuel
    Registriert seit
    29.10.2017
    Beiträge
    30

    AW: Umzug im Frühjahr - Schildkröten wecken oder nicht?

    Hallo Slow!



    Zitat Zitat von Pumuckel13 Beitrag anzeigen
    ist es vielleicht möglich, dass ihr mit den Nachmietern /-besitzern ausmacht, dass der Kühlschrank noch die kurze Zeitspanne bis zum Frühjahr (samt Schildkröte) dort verbleibt und jemand das Tier einmal die Woche lüftet und kontrolliert? Dann könntest du sie im Frühjahr gleich ins Frühbeet am neuen Standort holen.
    Wenn gut möglich (und v. a. auch sinnvoll - kennst du die Nachmieter? falls ja, sind diese vertrauenswürdig?), dann würde ich an deiner Stelle auch die von Pumuckl13 genannte Lösung anstreben.

    Wenn nicht, kommt es auf Transportmöglichkeit und Transportweg an.
    Wenn nämlich die ganze (wahrscheinlich) Überwinterungsbox, genau so wie sie jetzt im Überwinterungsquartier steht, gut und einigermaßen unverändert waagrecht im Auto platziert und gesichert werden kann, sowie das ganze abgedunkelt/vor eventueller eisiger Luft geschützt (lichtundurchlässige Decke drüber) vonstatten gehen kann und sich über einen recht kurzen Transportweg ( = paar km) über gute Straßenverhältnisse abspielt, dann brauchst du gar keine Angst zu haben und auch den Transport selbst nicht irgendwie übermäßig besonders gestalten.
    Die Box dann im neuen Zuhause (ohne noch viel nachzusehen & zu "kontrollieren") in den Kühlschrank und gut ist.

    Bei längeren Transportwegen halt das Auto besser etwas kühler halten und - nach Möglichkeit - ruhig fahren, speziell falls es Streckenabschnitte mit nicht so guten Straßenverhältnissen gibt. Narrisch machen, wie man hier sagen würde, braucht ihr euch deshalb aber gewiss nicht. Bissi drauf achten und gut ist.
    Für gesunde Tiere ist das aber auch kein Problem. Griechische Landschildkröten, speziell aus den östlichen Verbreitungsgebieten, kommen so schnell normalerweise "nicht hoch";
    Und selbst wenn eine oder beide doch "hoch kommen" sollten, so stellt das für fitte Tiere kein Problem dar. Falls das -
    wider Erwarten (ich glaub's ja absolut nicht!) - doch passieren sollte und das wirklich ganz aus der Erde kommt, würde ich es ggf. (falls es bei Ankunft in eurem neuen Zuhause noch Tag ist) in die Box evtl. in einem eher kühlen, aber hellen Raum stehen lassen. Wird es kalt (Fenster auf, Raum weiter auskühlen lassen) und v. a. dunkel, "taucht" das Tier von selbst wieder "ab". Und die Box kann wieder in den Kühlschrank im neuen Haus.
    Einfach direkt wieder in den Kühlschrank stellen geht bei eventuellen auf der Erde sitzenden Tieren schon auch, die weitere Ruhe ist für das Tier aber quasi stressfreier, wenn es selbstständig wieder abtauchen kann. Ein wenig Tageslicht, welches dann in Nacht übergeht ist für die Tiere der Trigger fürs wieder erneute Eingraben. Sie tun das dann einfach schneller und "körperlich zufriedener".
    Wenn in der Box nach oben hin noch Luft ist, kannst du bei eventuellen auf der Erde sitzenden Tieren auch locker das isolierende Abstreu-Material deiner Wahl auffüllen und sie direkt wieder in den Kühlschrank stellen. Wird auch klappen.

    Letztlich wird es so oder so für ein gesundes & im Herbst gut vorbereitetes Tier kein Problem darstellen.
    Die Starre kann in so einem Fall ohne weiteres auch einmal unterbrochen werden.
    Es handelt sich ja um keinen den ganzen Winter andauernden Schlaf - die Tiere haben auch über den Winter hinweg wohl sowieso so etwas wie Schlaf- und Wachphasen. Beim gesunden Reptil braucht man also nicht wie bei einem z. B. (Menschen-)Baby "Angst" zu haben, dass es - einmal wach - dann kaum noch zu weiterer Ruhe zu bewegen ist...



    Lieben Gruß
    Emanuel

  6. #5
    Avatar von gunda.m.
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    bei Hannover
    Beiträge
    3.768

    AW: Umzug im Frühjahr - Schildkröten wecken oder nicht?

    Hallo Slow,
    der Umzug wird sicher kein großes Problem. Ein paar Stunden oder auch 1-2 Tage kannst du die Boxen mit den Schildkröten in einem kühlen, dunklen Raum zwischenlagern. Sobald der Kühlschrank an deinem neuen Wohnort steht, packst du die Schildkröten wieder hinein.
    LG
    Gunda

  7. #6

    Registriert seit
    06.10.2012
    Beiträge
    1.569

    AW: Umzug im Frühjahr - Schildkröten wecken oder nicht?

    Hallo,

    ich seh da auch kein Problem, die Temperaturen sind doch optimal.
    Meistens bekommt man doch den Schlüssel schon ein paar Tage vorher. Vielleicht könnt ihr in aller Ruhe die Boxen aus dem Kühlschrank nehmen, die Tiere kühl stellen, den Kühlschrank in die neue Wohnung bringen und einen Tag später die Boxen wieder in den Kühlschrank stellen.

    Gruß,
    Sabine

  8. #7
    Avatar von Cordula
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    1.623

    AW: Umzug im Frühjahr - Schildkröten wecken oder nicht?

    Hallo,
    ich würde sie auch in ihren Boxen lassen, unmittelbar vor der Fahrt die Boxen umsetzen. Am Besten kühl lassen. Evtl. Kofferraum oder die Kisten in eine Styrophorkiste setzen. Da könnte man sogar noch Eisakkus reinlegen. Die Kiste würde ich vor Erschütterungen schützen.
    Den Nachmietern würde ich das nicht antun. Sie brauchen den Platz und haben ,mit dem Umzug genug zu tun...

  9. #8

    Registriert seit
    12.06.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    213

    AW: Umzug im Frühjahr - Schildkröten wecken oder nicht?

    Ich würde die Schildkröten auch nicht bei den Nachnietern lassen. Meine Eltern hatten unsere Schildkröten mal einer Freundin anvertraut.....es war eine Katastrophe!

    LG, Anna

  10. #9

    Registriert seit
    07.12.2017
    Beiträge
    2

    AW: Umzug im Frühjahr - Schildkröten wecken oder nicht?

    Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten!

    Es handelt sich vermutlich um ca. zwei Stunden fahrt. Hauptsächlich über die Autobahn.
    Zurücklassen möchte ich sie ungern aber vertauen würde ich der Nachbarin schon.

    Mein Plan wäre jetz die Box rauszunehmen, Lichtdicht abzudecken und auf dem Rücksitz zu transportieren. Im neuen Haus, dann direkt wieder in den Kühlschrank. Oder ist es besser, die kleinen 1 bis 2 Tage in einem kühlen Kellerraum aklimatisieren zu lassen? Nein, oder?

  11. #10
    Avatar von Emanuel
    Registriert seit
    29.10.2017
    Beiträge
    30

    AW: Umzug im Frühjahr - Schildkröten wecken oder nicht?

    Hallo!



    Zitat Zitat von Slow Beitrag anzeigen
    Mein Plan wäre jetz die Box rauszunehmen, Lichtdicht abzudecken und auf dem Rücksitz zu transportieren. Im neuen Haus, dann direkt wieder in den Kühlschrank. Oder ist es besser, die kleinen 1 bis 2 Tage in einem kühlen Kellerraum aklimatisieren zu lassen? Nein, oder?
    Ich denke, das ist "ghupft wie ghatscht", wie man hier so schön sagen würde.
    Wenn der Kühlschrank wirklich schon direkt bezugsfertig ist und wohl (ich persönlich hab keinerlei Erfahrung mit Kühlschrank-Überwinterung) auch passend geregelt ist, dann spricht natürlich nix dagegen, sie dann auch direkt dort reinzustellen.
    Ein "Akklimatisieren" ist nicht notwendig.
    In einem kühlen Kellerraum würde ich sie an deiner Stelle wie gesagt nur dann "zwischenlagern", wenn z. B. vormals eingegrabene Tiere nach dem Transport an der Oberfläche sitzen würden - dies aber nicht wegen der Temperatur, als vielmehr aufgrund der Tatsache, dass sich die Tiere in einem Kellerraum mit einer Raumhelligkeit "im üblichen Ausmaß" einfach "stressfreier" wieder eingraben würden, wenn es am Ankunftstag oder am Folgetag wieder in Richtung Abend&Nacht geht geht. "Stressfreier" bedeutet in dem Fall, dass die Tiere (von sich aus) schneller wieder "zur Ruhe kommen", wenn sie "freiwillig" wieder "abtauchen" können, als wenn sie (vormals vergraben) plötzlich auf dem Substrat sitzen und so dann direkt in den Kühlschrank überführt werden (sie würden selbstverständlich auch auf diese Weise wieder zur Ruhe kommen, allerdings weniger "von sich aus", als vielmehr durch die geringe Temperatur; und mehr oder weniger "von sich aus" plus eben tiefe Temperatur scheint einfach die Kombination zu sein, die eine bestmögliche/wenig "störanfällige" Ruhe ermöglicht - selbst wenn die Bedingungen kurzfristig mal nicht so "optimal" sind.
    Es ist aber wie gesagt sowieso mehr unwahrscheinlich, dass eine vormals vergrabene Testudo hermanni boettgeri nach 2stündiger Autofahrt plötzlich an der Oberfläche sitzt. Das wird noch nicht einmal der Fall sein, wenn ihr euer Auto während der Fahrt zumindest so klimatisiert, das ihr - normal bekleidet - in dem Zeitraum nicht bibbern müsst (wozu wahrlich keine Notwendigkeit besteht).
    Es besteht also keinerlei Grund zu Besorgnis und du kannst dann meiner Meinung nach die nach Ankunft (am wahrscheinlichsten) in unveränderter Lage in ihren Boxen befindlichen Tiere auch ein bisschen als Zeichen dafür sehen, dass sich die Tiere in einer wirklich guten körperlichen & auch (für Reptilien-Verhältnisse) guten "psychischen" Ruhe befinden.



    Lieben Gruß
    Emanuel

Ähnliche Themen zu Umzug im Frühjahr - Schildkröten wecken oder nicht?

  1. Suche 1 halbadulte THB Dame NZ 2010 oder 2011 für das Frühjahr 2015
    Hallo Zusammen, wie schon im Titel beschrieben, suche ich für das Frühjahr 2015 eine halbadulte THB Dame. Diese sollte NZ 2010 oder 2011 sein. ...

  2. Junge Schildkröten in den Winterschlaf oder nicht????
    Hallo, ich habe zwei russische Landschildkröten. Die größere ist jetzt 1 Jahr alt und ist im Winterschlaf im eigenen Kühlschrank. Ihr geht es...

  3. Eingegraben im Frühbeet? Wecken oder schlafen lassen?
    Hallöchen, brauche eure Hilfe, um meine Unsicherheiten zu überwinden: Habe vier Kröten zwischen 1-10 Jahren, das 6 Jahre alte Weibchen hat...

  4. Urlaub mit Futterautomat oder Umzug???
    Eine Bekannte von mir hält zwei Höckerschildkröten (ca. 2 Jahre alt) und steht jetzt vor dem Dilemma. Entweder verfrachtet sie die Tiere mit samt...

  5. Schildkröten-Einzelgänger oder nicht?
    Hallo, es ist echt ein umstrittenes Thema, aber sind Schildkröten nun Einzelgänger oder nicht? Man hört da so unterschiedliche Sachen, das man...

Stichworte

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

lillypm - Avatar  lillypm
1 Themen
ghost030878 - Avatar  ghost030878
1 Themen
-Michael- - Avatar  -Michael-
1 Themen
Chris1988 - Avatar  Chris1988
1 Themen
Ironmönch - Avatar  Ironmönch
1 Themen

Zufallsfoto

Moderatoren

Partner: Hunde Forum, Hunde Forum